Farbenklänge / Culorile sunetelor

Die Reihe der Konzerte der Evangelischen Kirche Bukarest wird weiter fortgesetzt. Am Dienstag, 28. April, um 19 Uhr findet ein Instrumentalkonzert statt, gestaltet von Matei Ioachimescu, Sándor Antal und Tina Žerdin. Dabei werden Werke von Quantz, Iber, Debussy, Reger u.A. gespielt. Der Eintritt ist frei.

 

culorilesunetelor

Bildliche Impressionen von der 3. Auflage von Jazz in Church 2015

Zwischen dem 16. und 19. April 2015 fand in der Evangelischen Kirche Bukarest die dritte Auflage des internationalen Musikfestivals Jazz in Church statt. Auch diesmal beteiligten sich daran renommierte Musiker aus dem In- und Ausland. Vom klassischen Jazz über moderne Klavierinterpretationen und Experimentalmusik fanden neun Konzerte statt, jeweils mit eigenem Charakter. Musiker wie Nils Petter…

Details

Gedenkkonzert – 1. März 2015

Am 1. März 2015 um 18 Uhr wird in der Evangelischen Kirche A.B. Bukarest, ein Gedenkkonzert stattfinden. Es steht unter dem Zeichen der  „70 Jahre seit der Deportation der Rumäniendeutschen in die Sowjetunion“ und ist allen Opfern dieser Tragödie gewidmet. Es werden Werke von J. S. Bach, G. F. Telemann, G. Muffat, H. Schütz und…

Details

Gedenkgottesdienst in Bukarest – 1. März 2015

Auch in der evangelischen Kirche A.B. in der Hauptstadt wird eine Feier zum Gedenken an die Opfer der Deportation der Rumäniendeutschen in die ehemalige Sowjetunion vor 70 Jahren veranstaltet. Die Aushebung begann in Bukarest am 10. Januar 1945 und wurde in Siebenbürgen fortgesetzt. Aus der rumänischen Hauptstadt wurden die Rumäniendeutschen in den Donbass geführt. Am…

Details

Adventskonzerte

Die Konzerte, die in der nächsten Zeit, in unserer Kirche stattfinden werden: Am Samstag, den 13. Dezember, um 18 Uhr, Adventskonzert des evangelischen Kirchenchores aus Honigberg Am Montag, den 15. Dezember, um 18 Uhr, Konzert des Barockorchesters der Musikhochschule Bukarest Am Dienstag, den 16. Dezember, um 19 Uhr, Weihnachtskonzert des Schülerchores des Goethe Kollegiums Am…

Details

Prause Orgel

Die Bukarester Kirche erhielt 2001 eine weitere, sehr wertvolle historische Orgel. Sie stammt aus der inzwischen aufgelösten siebenbürgisch- sächsischen Gemeinde Magarei und wurde nach der Restaurierung im nördlichen Seitenschiff als Chororgel aufgestellt. Die Ausstattung, der vom Orgelbauer Johannes Prause 1796 erbauten Orgel ist barock und einzigartig in Bukarest, einige ornamentale Elemente weisen jedoch in die…

Details

Die Walcker Orgel

Die große Orgel in der Evangelischen Kirche zu Bukarest wurde im Jahre 1910 unter Opus 1592 von der Firma E. F. Walcker & Cie. aus Ludwigsburg als Taschenladenorgel gebaut. Die ziemlich grossen Kosten für diese damals „neue Orgel“, wurden durch mehrere Spenden aufgebracht worden. Für die Orgel spendeten u.a. König Gustav V. von Schweden, die…

Details