Prause Orgel

Die Bukarester Kirche erhielt 2001 eine weitere, sehr wertvolle historische Orgel. Sie stammt aus der inzwischen aufgelösten siebenbürgisch- sächsischen Gemeinde Magarei und wurde nach der Restaurierung im nördlichen Seitenschiff als Chororgel aufgestellt. Die Ausstattung, der vom Orgelbauer Johannes Prause 1796 erbauten Orgel ist barock und einzigartig in Bukarest, einige ornamentale Elemente weisen jedoch in die…

Details

Die Walcker Orgel

Die große Orgel in der Evangelischen Kirche zu Bukarest wurde im Jahre 1910 unter Opus 1592 von der Firma E. F. Walcker & Cie. aus Ludwigsburg als Taschenladenorgel gebaut. Die ziemlich grossen Kosten für diese damals „neue Orgel“, wurden durch mehrere Spenden aufgebracht worden. Für die Orgel spendeten u.a. König Gustav V. von Schweden, die…

Details

Geschichte

Kurze Geschichte der deutschen Evangelischen Kirche A.B. Bukarest   Die Evangelische Kirchengemeinde A.B. (Augsburgischen Bekenntnisses) Bukarest gehört der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien an und ist zurzeit die zweitgrößte Gemeinde der Landeskirche.   16. Jahrhundert: Die evangelische Gemeinde und die Existenz einer evangelischen Holzkirche in Bukarest werden zum ersten Mal urkundlich erwähnt.   1753: Nachdem…

Details